*Enthält Werbung.

Den Kühlschrank von „schlechten Gerüchen“ befreien aber wie?

Der Käse war zwar sehr lecker aber auch gut riechend. Das (am besten frisch) gemahlene Kaffeemehl auf einen kleinen Teller legen und dann rein damit in den Kühlschrank. Natron und Backpulver erzielen den gleichen Effekt.

Es war kein Käse im Kühlschrank? Pappe nimmt gerne Gerüche an z.B. die Eierverpackung. Eier am besten in einer verschließbaren Eierbox im Kühlschrank aufbewahren.
So dringen diese Gerüche auch nicht durch die Schale ins Ei. -> Klicke hier zu den Eierboxen*

Kunststoff nimmt aber auch über die Jahre Gerüche an. Schalen und Boxen können, wenn der Hersteller dies angebenden hat, im Geschirrspüler gereinigt werden. Notfalls von Hand.

Aber den Kühlschrank selbst? Nun den einfach mit Essigwasser auswaschen. Essig wirkt antibakteriell und verhindert das Entstehen von Schimmel im Kühlschrank.