*Enthält Werbung.

Gyrosgewürz für 1,5 kg – 2 kg Fleisch

  • 4 TL Korianderpulver
  • 4 TL gemahlener Pfeffer
  • 4 TL Thymian gerebelt
  • 4 TL Chiliflocken
  • 2 ½ TL Kreuzkümmel gemahlen
  • 4 TL Majoran
  • 4 TL Oregano
  • 4 TL Paprika edelsüß
  • 1 TL Salz

Tipp

Die trockene Gewürzmischung mit dem selbstgemachten Knoblauchöl (Link zum Öl-Blogbeitrag) vermischen und das Fleisch damit marinieren. Gerne 2 Std. ziehen lassen, bevor es dann gebraten wird.

Rahmen aus verschiedenen trockenen Gewürzen und Saucen auf hellem Hintergrund. Flache Schüsseln mit Dijon-Senf, Olivenöl, Ketchup, Kapern und Gewürzen.

Bratkartoffeln bzw. Pommeswürzsalz

  • 17,5 TL Salz
  • 4 TL Paprikapulver, mild oder edelsüß
  • 4 TL Paprikapulver, scharf
  • 2 TL Currypulver

Als Geschenk verpacke ich es wie folgt. Ich kaufe z.B. eine schöne Box und fülle diese mit bunten Dekosteinen. Die Box kann als Aufbewahrungskiste weiter benutzt werden und stellt zudem noch eine schöne Verpackung dar.  Jetzt stelle ich die kleinen Gewürzgläser rein. Vielleicht gleich dazu das selbstgemachte Gewürzöl oder Du nimmst eine schöne Schale, die später mit den Dekosteinen und Teelichtern gefüllt eine schöne Dekoration darstellt.

Oder Du nimmst einen Blumentopf und füllst diesen gleich mit Erde. Zu den Gewürzen stellst Du noch eine Pflanzenknolle, die in den Blumentopf wachsen kann.

Wie Du siehst, auch die Verpackung kann ein tolles Geschenk sein.

Tipp:

Damit Du nicht lange suchen musst, findest Du hier unten aufgeführt die Artikel, die ich nutze.

Gewürzgläser -> Klicke hier*

Dekokarton -> Klicke hier*

Glasgranulat -> Klicke hier*