*Enthält Werbung.

Die Anfangszutaten sind immer die Gleichen. Benötigt wird eine Flasche, ein Verschluss und bei Bedarf eine Verschlusskappe, damit die Gewürze beim Benutzen des Öls auch in der Flasche bleiben.

Ich benutze zum Beispiel diese Flaschen*. -> Klicke hier*

Wenn ich es verschicken möchte oder es besonders edel aussehen soll, dann versiegle ich es mit dem Parafilm*. -> Klicke hier*

Hast du alles da? Dann sind der Fantasie hier keine Grenzen gesetzt. Aber fangen wir erstmal mit dem Klassiker an.

Grüne Olivenöle und Gewürze auf Küchentisch. Kochkonzept

Knoblauchöl:

  • 3 Knoblauchzehen, geschält und in Streifen geschnitten
  • 250 ml Öl. Ich nehme gerne Rapsöl, weil es auch zum Kochen und Braten verwendet werden kann und keinen kräftigen Eigengeschmack hat

Tomate-Knoblauch-Basilikum-Öl:

  • 3 getrocknete Tomate (nicht in Öl eingelegter)
  • 2 Knoblauchzehe, geschält und in Streifen geschnitten
  • 1 Teelöffel getrocknetes Basilikum
  • 250 ml Öl. Ich nehme gerne  Rapsöl weil es auch zum Kochen und Braten verwendet werden kann und kein kräftigen Eigengeschmack hat

Fertig ist das Geschenk… jetzt noch bei Bedarf und nach Geschmack verpacken. Viel Freude beim Verschenken. Auch wenn Du der/die Schenkende und der/die Beschenkte zugleich bist.

Die Bilder sind nur Beispiele. Ich persönlich bevorzuge die quadratischen Flaschen. Die rutschen mir nicht so leicht aus der Hand und lassen sich besser im Schrank sortieren.

Tipp

Damit Du nicht lange suchen musst, findest Du hier unten aufgeführt die Artikel, die ich nutze: